Niedersächsisches Finanzministerium klar

Beteiligungsbericht des Landes Niedersachsen informiert über den Bestand und die Entwicklungen der einzelnen Beteiligungen des Landes

Hannover. Das Niedersächsische Finanzministerium veröffentlicht heute die Zehnte Auflage des Beteiligungsberichts des Landes Niedersachsen 2017, mit dem über den Bestand und die Entwicklungen der einzelnen Beteiligungen des Landes im Zeitraum Ende 2014 bis Ende 2017 informiert wird. Neben den Stammdaten der Unternehmen werden auch die wesentlichen Geschäftsentwicklungen der letzten Jahre dargestellt sowie die Perspektiven der einzelnen Beteiligungen aufgezeigt.

Finanzminister Hilbers erklärt dazu, dass das Land Niedersachsen das Beteiligungsmanagement in den kommenden Jahren weiter stärken werde. Um die Steuerung zu verbessern, ist eine Weiterentwicklung eines kennzahlenbasierten Controllings angestoßenen worden. Durch die Programmierung von gesellschaftsspezifischen Kennzahlen werde das bereits vorhandene softwaregestützte Controllingsystem des Finanzministeriums in Richtung eines betriebswirtschaftlichen Beteiligungscontrolling für die Mehrheitsgesellschaften des Landes voran gebracht. Dadurch können zukünftig fortlaufend – auch unterjährig – Berichte zu den Mehrheitsbeteiligungen des Landes entwickelt werden.

Niedersachsen hält derzeit circa 50 unmittelbare und über die Hannoversche Beteiligungsgesellschaft mbH 6 mittelbare Beteiligungen an Unternehmen des öffentlichen und des privaten Rechts. Die Beteiligungen dienen der aktiven Mitgestaltung in öffentlichen Handlungsfeldern wie insbesondere der Wirtschaftspolitik, der Infrastruktur, der Wissenschaft und Forschung sowie der Kultur. Das Ziel der Landesregierung ist es dabei, den Standort Niedersachsen in jeder Hinsicht attraktiv, wettbewerbsfähig und damit zukunftsfähig zu machen.

Der Beteiligungsbericht kann über die Website des Niedersächsischen Finanzministeriums www.mf.niedersachsen.de sowohl bestellt als auch heruntergeladen werden.

Presse
Artikel-Informationen

20.02.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln