Niedersächsisches Finanzministerium klar

Endlager Konrad Stiftungsgesellschaft mbH, Salzgitter

Joachim-Campe-Straße 6-8,
38226 Salzgitter

Stammkapital:

25.000 Euro

davon

Bundesrepublik Deutschland

15.000 Euro

(60,0 v.H.)

Land Niedersachsen

5.000 Euro

(20,0 v.H.)

Stadt Salzgitter

5.000 Euro

(20,0 v.H.)


Gegenstand des Unternehmens

Die gemeinnützige Stiftungsgesellschaft will den Gemeinsinn und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger vor allem der Stadt Salzgitter, aber auch der benachbarten Gemeinden, fördern und stärken. Dies geschieht insbesondere auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung, des Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutzes, der Kunst und Kultur, der Jugend- und Altenhilfe. Hierdurch soll ein gerechter Ausgleich für die im gesamtstaatlichen Interesse liegende Übernahme einer Einrichtung für die Entsorgung von radioaktiven Abfällen mit vernachlässigbarer Wärmeentwicklung geschaffen werden. Dieser wird durch die hauptsächlichen Nutzer des Endlagers, die Ablieferungspflichtigen der Privatwirtschaft und die Bundesrepublik Deutschland, finanziert.

Geschäftsführung

Rainer Dworog

Wolfram Skorczyk

Vorsitzender des Kuratoriums

Frank Klingebiel, Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter

Stand: 01.11.2015

Beteiligungen
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln