Niedersächsisches Finanzministerium klar

Haushalt 2015

Der niedersächsische Landtag hat am 18. Dezember 2014 den Landeshaushalt für das Jahr 2015 verabschiedet.

Kurz vor der Sommerpause am 14.07.2015 hat der Landtag den 1. Nachtragshaushalt 2015 beschlossen, mit dem die niedersächsische Landesregierung die Konsequenzen aus den gestiegenen Flüchtlingszahlen sowie den Entwicklungen im Bildungsbereich gezogen hat.

Nur wenige Monate später - die Bundesregierung hatte zwischenzeitlich ihre Flüchtlingsprognose auf 800.000 Menschen für dieses Jahr angehoben - wurde am 13.10.2015 der 2. Nachtragshaushalt für 2015 verabschiedet. Mit den Stimmen aller Fraktionen wurde in diesem Flüchtlingsnachtrag noch einmal eine Aufstockung der Ansätze zur Bewältigung der Flüchtlingskrise um mehr als 250 Mio. Euro beschlossen.

Nachstehend finden Sie den ursprünglichen Haushaltsplan für das Jahr 2015:

 

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln