Niedersächsisches Finanzministerium klar

Immobilien

Immobilien sind Grundstücke, Häuser oder Wohnungen.

Das Land Niedersachsen besitzt auch Häuser und Grundstücke.

Zum Beispiel:

  • Wälder
  • Naturschutz-Gebiete
  • Verwaltungs-Gebäude
  • Hochschulen

Diese Häuser und Grundstücke nennt man Liegenschaften.

Um die Liegenschaft muss sich jemand kümmern.

Das macht in Niedersachsen der Landes-Liegenschafts-Fonds Niedersachsen.

Seine Aufgaben sind:

  • Häuser und Grundstücke zu verkaufen.
  • Häuser und Grundstücke zu kaufen.
  • Häuser und Grundstücke zu vermieten.

Die schwierigen Texte zu diesem Thema finden Sie hier.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln